Anbetung Dir, dem Lamme

Full Text

1 Anbetung Dir, dem Lamme,
Das unsre Sünden trug.
Dort an des Kreuzes Stamme
Wardst Du für uns ein Fluch!
Preis Dir, daß Du gegeben
In heißer Liebesglut
Für uns Dein teures Leben
Und Dein Versöhnungsblut!

2 Wer könnte je ergründen
Die Tiefen und die Höhn,
Und wer Verständnis finden
Von dem, was dort geschehn!
Du, alles Lebens Quelle,
Des ew'gen Gottes Sohn,
Du hast an unsrer Stelle
Geschmeckt der Sünde Lohn!

3 Preis und Anbetung bringen
Wir Dir, o Herr, dafür!
Von Deiner Liebe singen
In Schwachheit wir schon hier.
Was wird es sein, wenn droben,
In Deiner Herrlichkeit,
Dich jeder Mund wird loben,
O Lamm, in Ewigkeit!

Source: Glaubenslieder #128

Author: Julius Löwen, 1822-1907

(no biographical information available about Julius Löwen, 1822-1907.) Go to person page >

Text Information

First Line: Anbetung Dir, dem Lamme
Author: Julius Löwen, 1822-1907
Language: German
Publication Date: 2001
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 2001.

Tune

ST. THEODULPH (Teschner)

Now often named ST. THEODULPH because of its association with this text, the tune is also known, especially in organ literature, as VALET WILL ICH DIR GEBEN. It was composed by Melchior Teschner (b. Fraustadt [now Wschowa, Poland], Silesia, 1584; d. Oberpritschen, near Fraustadt, 1635) for "Valet wi…

Go to tune page >





Advertisements