Dankt unserm Gott und bringt Ihm Ehre

Full Text

1 Dankt unserm Gott und bringt Ihm Ehre,
Denn Er ist freundlich jederzeit!
Frohlockt, daß Seine Güte währe
Von Ewigkeit zu Ewigkeit!
Ja, rühmet Ihn mit Herz und Munde,
Er ist allein des Rühmens wert.
Ein Lobgesang sei jede Stunde,
Die Seine Güte uns beschert!

2 Du, großer Gott, bist unsre Stärke,
Bist unser Licht in dunkler Nacht.
Du hast durch wunderbare Werke
Heil und Erlösung uns gebracht.
Wir waren hoffnungslos verloren,
In Welt und Sündenlust verstrickt.
Du hast uns für Dich selbst erkoren,
Des Feindes Macht und List entrückt.

3 Dich sollen Herz und Zunge loben,
Erheben Deine Majestät.
Dein Ruhm, o Gott, sei hoch erhoben,
Der über alle Himmel geht!
Dein Vaterantlitz voll Erbarmen
Bestrahlet uns zu jeder Zeit.
Du trägst Dein Volk auf mächt'gen Armen,
Du großer Gott von Ewigkeit!

Source: Glaubenslieder #139

Author: Matthias Jorissen, 1739-1823

(no biographical information available about Matthias Jorissen, 1739-1823.) Go to person page >

Text Information

First Line: Dankt unserm Gott und bringt Ihm Ehre
Author: Matthias Jorissen, 1739-1823
Language: German
Publication Date: 2001
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 2001.

Tune

WIE GROSS IST DES ALLMÄCHT'GEN GÜTE

DIE TUGEND WIRD is derived from the more ornamented version found in Johann Freylinghausen's (PHH 34) Geistreiches Gesangbuch (1704), where it was used as a setting for "Die Tugend wird am Kreus geubet." The tune is a rounded bar form (AABA) with harmony suited to part singing. Congregational singin…

Go to tune page >


Instances

Instances (1 - 1 of 1)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Glaubenslieder #139Text



Advertisements