Dich bet' ich an, erstand'ner Held

Dich bet' ich an, erstand'ner Held

Author: C. F. Neander, 1723-1802
Published in 4 hymnals

Full Text

1 Dich bet' ich an, erstand'ner held,
Erretter einer sündenwelt;
Du, uns're Zuflucht für und für,
Frob singet meine Seele dir!

2 Um deinen thron, der ewig steht,
Glänzt Wahrheit, heil und Majestät.
Ich nahe mich voll Zuversicht
Zu dir; denn du verwirfst mich nicht.

3 Herr, mein Seele preiset dich.
Erlös't auf ewig hast du mich;
So wahr du selbst vom Himmel kamst,
Dein leben gabst und wieder nahmst.

4 Wer ist's, der mich verdammen kann?
Ich glaub' an dich und sage dann:
Der Gott, durch den die Himmel sind,
Der ist mein Vater, ich sein kind!

5 Nun ist dies erste leben mir
Ein segensreicher weg zu dir.
So lang' ich hier bin, Gott, mien heil,
Hab' ich an deinem frieden theil.

6 Zwar trift noch mancher schmerz uns hier;
Noch, o erbarmer, sterben wir.
Doch du regierst; und wird sind dein,
Und ewig werden wir es sein.

7 Ich weiß, daß mein Erlöser lebt.
O trost, der meinen geist erhebt!
Ich seh', durch dich gestärkt, aufs grab
Mit unerschrocknem aug' hinab.

8 Welch eine welt voll Seligkeit
Erwartet mich nach dieser zeit!
Da findet der verklärte christ
Das heil, das unaussprechlich ist.

9 Der du für unsre Seelen wachst,
Sie zu dir zieht und selig machst,
Laß mich mit freudigem vertrau'n
Im Tod auf dich, Erlöser, schau'n.

Source: Das Gemeinschaftliche Gesangbuch: zum gottesdienstlichen Gebrauch der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-America. (1st.. Aufl) #107

Author: C. F. Neander, 1723-1802

(no biographical information available about C. F. Neander, 1723-1802.) Go to person page >

Text Information

First Line: Dich bet' ich an, erstand'ner Held
Author: C. F. Neander, 1723-1802
Language: German

Timeline




Advertisements