O Gottes Lamm, für Sünder hingeschlachtet

O Gottes Lamm, für Sünder hingeschlachtet

Author: Julius Anton von Poseck
Tune: [O Gottes Lamm]
Published in 1 hymnal

Audio files: MIDI

Full Text

1 O Gottes Lamm,
Für Sünder hingeschlachtet!
Die Erde, die Du schufst, ach! sie trug Dein Kreuz.
Wer führte Dich herab,
In Armut, Elend, Tod und Grab?
Wir, Herr, die Dir gegeben
Dein Gott, mit Dir zu leben,
Mit Dir zu thronen ewiglich.
O Herr, wir preisen Dich!

2 O Gottes Lamm,
Du Quelle aller Freuden,
Bist unser, wir sind Dein, jetzt und ewiglich.
Hast teuer uns erkauft
Und uns mit Deinem Geist getauft.
Die Liebe zog Dich nieder,
Sie zieht zu Dir uns wieder.
Was wär' der Himmel ohne Dich,
Und alle Herrlichkeit?

3 Komm, Jesu, komm!
Wir sehnen uns, zu schauen
Dein Antlitz, teurer Herr, der uns Gott erkauft,
Und der, des Vaters Bild,
Sein Herz und Seinen Himmel füllt.
Wir seufzen Dir entgegen
Auf fremden Erdenwegen,
Bis unser Lob Dir voll ertönt,
O Lamm, das uns versöhnt!

Source: Glaubenslieder #92

Author: Julius Anton von Poseck

(no biographical information available about Julius Anton von Poseck.) Go to person page >

Text Information

First Line: O Gottes Lamm, für Sünder hingeschlachtet
Author: Julius Anton von Poseck
Language: German
Publication Date: 2001
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 2001.



Advertisements