Preis sei Dir, o Lamm

Full Text

1 Preis sei Dir, o Lamm,
Sproß aus Davids Stamm!
Unsre Schuld hast Du gesühnet,
Trugst den Fluch, den wir verdienet.
Preis sei Dir, o Lamm,
Sproß aus Davids Stamm!

2 In welch tiefer Not
Schrieest Du zu Gott:
"Warum hast Du mich verlassen?"
O wer kann Dein Weh erfassen!
In welch tiefer Not
Schrieest Du zu Gott!

3 Du, zur Sünd' gemacht,
Sankst in Todesnacht.
Du, der keine Sünde kannte,
Der sich selbst "das Leben" nannte,
Du, zur Sünd' gemacht,
Sankst in Todesnacht.

4 Nun ist Gott geehrt,
Satans Macht zerstört,
Freigemacht unzähl'ge Scharen,
Die des Todes Beute waren.
Gott in Dir geehrt,
Satans Macht zerstört.

5 O Anbetung Dir,
Preis und Dank dafür!
Über alles hoch erhoben,
Weilest, Gottes Lamm, Du droben.
O Anbetung Dir,
Preis und Dank dafür!

Source: Glaubenslieder #124

Author: Carl Brockhaus, 1822-1899

(no biographical information available about Carl Brockhaus, 1822-1899.) Go to person page >

Text Information

First Line: Preis sei Dir, o Lamm
Author: Carl Brockhaus, 1822-1899
Language: German
Publication Date: 2001
Copyright: This text may still be under copyright because it was published in 2001.



Advertisements