Wenn ich, o Schöpfer, deine Macht

Full Text

1. Wenn ich, o Schöpfer! deine macht,
Die weisheit deiner wege,
Die liebe, die für alle wacht,
Anbetend überlege:
So weiß ich, von bewumd’rung voll,
Nicht wie ich dich erheben soll,
Mein Gott, mein Herr und Vater!

2. Mein auge sieht, wohin es blickt,
Die wunder deiner werke.
Der himmel, prächtig ausgeschmückt,
Preis’t dich, du Gott der stärke!
Wer hat die sonn’ an ihm erhöht?
Wer kleidet sie mit majestät?
Wer ruft dem heer der sterne?

3. Wer mißt dem winde seinen lauf?
Wer heißt die himmel regnen?
Wer schließt den schoss der erde auf,
Mit vorrath uns zu segnen?
O Gott der macht und herrlichkeit!
Gott, deine güte reicht so weit,
So weit die wolken reichen.

4. Dich predigt sonnenschein und sturm!
Dich preis’t der sand am meere.
Bringt, ruft auch der geringste wurm,
Bringt meinem Schöpfer ehre!
Mich, ruft der baum in seiner pracht,
Mich, ruft die saat, hat Gott gemacht:
Bringt unserm Schöpfer ehre!

5. Der mensch, ein leid, den deine hand
So wunderbar bereitet;
Der mensch, ein geist, den sein verstand,
Dich zu erkennen, leitet:
Der mensch, der schöpfung ruhm und preis,
Ist sich ein täglicher beweis
Von deiner güt’ und größe.

6. Erheb’ ihn ewig, o mein geist,
Erhebe seinen namen!
Gott, unser Vater, sei gepreis’t,
Und alle welt sag’ Amen!
Und alle welt fürcht’ ihren Herrn,
Und hoff’ auf ihn und dien’ ihm gern!
Wer wollte Gott nicht dienen!

Source: Neues Gemeinschaftliches Gesangbuch, zum gottesdienstlichen Gebrauch der Lutherischen und Reformirten Gemeinden in Nord-Amerika; mit einem Anhange #1

Author: Christian Fürchtegott Gellert

Gellert, Christian Fürchtegott, son of Christian Gellert, pastor at Hainichen in the Saxon Harz, near Freiberg, was born at Hainichen, July 4, 1715. In 1734 he entered the University of Leipzig as a student of theology, and after completing his course acted for some time as assistant to his father. But then, as now, sermons preached from manuscript were not tolerated in the Lutheran Church, and as his memory was treacherous, he found himself compelled to try some other profession. In 1739 he became domestic tutor to the sons of Herr von Lüttichau, near Dresden, and in 1741 returned to Leipzig to superintend the studies of a nephew at the University. He also resumed his own studies. He graduated M.A. 1744; became in 1745 private tutor or l… Go to person page >

Text Information

First Line: Wenn ich, o Schöpfer, deine Macht
Author: Christian Fürchtegott Gellert
Language: German

Timeline

Instances

Instances (1 - 1 of 1)Text InfoTune InfoTextScoreFlexScoreAudioPage Scan
Glaubenslieder #429
Include 65 pre-1979 instances



Advertisements